Granfondo an der Adria-Küste, Italien

foto-granfondoDie Italiener nennen sie Granfondo, die Franzosen Cyclosportif, die Engländer, Flamen und Holländer Cyclosportives. Was sich ändert, ist der Name, aber nicht die Substanz. Die Gran Fondo sind über lange Distanzen ausgetragene Radsportevents für so genannte „Jedermänner” und Radrennfahrer.

Diese Art von Radsportevent weist ganz bestimmte Merkmale auf, wie Massenstart, für den Verkehr gesperrte Straßen, Support unterwegs (Streckenausschilderung, technische Unterstützung, gut ausgerüstete Versorgungsstationen), ansprechender Zielbereich und Festtagsstimmung während und nach dem Rennen. Teilnehmen können alle leistungsstarken Amateurradfahrer, aber auch eingefleischte, passionierte Fahrradfans!

Die Gran Fondo sind keine traditionellen Rennen, sondern richtige „Radfestivals”, an denen Tausende von Fahrern aller Leistungsklassen teilnehmen und sich vergnügen können.

Riccione und Umgebung bieten Ihnen die Möglichkeit, an zahlreichen Gran Fondo teilzunehmen, vor allem aber, zusammen mit uns viel Spaß zu haben!