Guido Vannucci

Guido Vannucci

Seine Spezialität: Radsport, Triathlon, Mountain Bike

Erfahrungen / Rennen: Zu Beginn meiner Aktivität habe ich an 7 oder 8 MTB-Profirennen teilgenommen, im Anschluss daran war ich nur noch bei Amateurrennen dabei.

Km reiste jedes Jahr: 13.000 km

Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch

  • Welche Eigenschaften sollte ein guter Radführer haben?
    Er muss gut mit der Gruppe umzugehen wissen und die Bedürfnisse der Kunden verstehen. Freundlichkeit und Höflichkeit sind äußerst wichtig; auch muss er begreifen, welche Straßen für die jeweiligen Fahrer geeignet sind und daher sehr gebietskundig sein.

    Was hältst du von Riccione Bike Hotels?
    Meiner Ansicht nach ein sehr gutes Konsortium.

    Was mögen die Radsportfans an Riccione?
    Vor allem die Strecken im Hinterland. Leider sind die Straßen nicht immer in gutem Zustand.

    Welches ist dein Stil als Radguide? Gibst du das Tempo vor oder passt du dich den Fähigkeiten der anderen Touristen an, die die Romagna und ihre Landschaft genießen möchten?
    Ich passe mich der Gruppe an, wenn es nötig ist, halte ich an und checke, ob alle klarkommen, ich gehe auf die Bedürfnisse aller ein.

    Hast du Lust, eine Ausfahrt/Route (in der Romagna, Anm. d. Red.) zu schildern, die es dir besonders angetan hat (und die nicht zu den bereits von uns beschriebenen gehört)?
    Besonders mag ich die Strecke zum Monte Altavelio, in der Provinz von Pesaro, die  wirklich einen fantastischen Ausblick bietet.

    Wer sind deiner Meinung nach die sattelfesteren unter den Fahrern? Und die nettesten?
    Die Durchtrainiertesten und sind für gewöhnlich die jüngeren Fahrer zwischen 30 und 40, die älteren bevorzugen dagegen ein langsameres Tempo und möchten die Landschaft genießen.

    Weißt du eine Anekdote oder eine interessante Geschichte über eine Ausfahrt mit den Gästen zu berichten?
    Wir hatten eine Gruppe von sehr sympathischen Engländern bei uns; nachdem wir in einem Agrotourismusbetrieb zu Mittag gegessen hatten, erwartete uns eine steile Abfahrt, die eine stark befahrene Straße querte. Während wir an der Kreuzung hielten, hat einer aus der Gruppe nicht abgebremst und die Straße überquert und ist in einem Graben gelandet.


×

×

×
Ich erteile dem Konsortium Riccione Bike Hotels meine Genehmigung zur Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß den Bestimmungen des Gesetzesdekrets 196/2003. Datenschutzrichtlinie
Ich genehmige die Veröffentlichung meiner Anfrage und der Antwort darauf auf der Website von Riccione Bike Hotels.
  • Keine veröffentlichten Anfragen